Exit

Ein psychologisches Farblexikon

Tiefrot gewinnt gegen braun

Wie sehr freuen wir uns über Regenbogen, wenn das schlechte Wetter sich verzogen hat. Wir freuen uns über die Farben, die das Naturphänomen mit sich bringt. Gelb, Blau, Rot, Farben umgeben uns überall: zu Hause, unterwegs, im Auto, im Flugzeug und sogar im Traum. Doch die wenigsten Menschen wissen, dass Farben verschiedene Einflüsse auf uns haben. Wie Farben wirken, ist oft psychologisch untersucht worden. Und das Ergebnis ist wenig überraschend: Farben sind wichtig für uns. Das Auge sieht einen Apfel, aber das Gehirn entscheidet, ob man hineinbeißen will oder nicht. Ist der Apfel tiefrot, fällt die Entscheidung leicht, der Apfel wird verspeist, ist er gelblich oder gar bräunlich, überlegt man zweimal, ob der Apfel vertilgt werden sollte.

Rot ist nicht Rot

Wie die einzelnen Farben wirken, ist unterschiedlich. Und diese Wirkung wird überall bewusst eingesetzt. Die Werbung arbeitet bewusst mit diesen Einflüssen, um Kunden besser auf Produkte aufmerksam zu machen. Dabei müssen viele Faktoren beachtet werden. Farben spielen in verschiedenen Kulturen verschieden Rollen. In Teilen Chinas wird die Farbe Rot beispielsweise mit Glück verbunden, in Teilen Alaska hingegen steht diese Farbe für Trauer. Wir wollen Euch hier zeigen, wie Farben wirken.

Rot

Die Farbe Rot ist ziemlich anregend. Am Valentinstag kann man ihr nicht entkommen, denn hier verbinden wir Rot mit Liebe und Zuneigung. Eigenartigerweise spritzt in Horrorfilmen und Ähnlichem oft das rote Blut durch die Gegend, dort hat die Farbe Rot nicht mehr viel mit Liebe oder Zuneigung zu tun. Psychologen bescheinigen der Farbe Rot außerdem ein Hervorrufen von Lust auf Sex. Die Farbe rot zeigt, wie unterschiedlich Farben wirken können.

Blau

Die Farbe des Meeres steht für Ruhe und auch Sehnsucht. Blau ist eine sehr ruhige und vertrauensvolle Farbe, wer Blau trägt, der weiß, was er will. Diese Farbe wird häufig in engen oder kleinen Räumen eingesetzt, um den Raum größer wirken zu lassen. Blau ist auch der Himmel, und der Himmel ist unglaublich groß.

Grün

Grün ist die Farbe der Natur, sie steht für Hoffnung und Harmonie. Grün wird in der Farbtherapie gegen Herzkrankheiten eingesetzt. Wollen Sie als vertrauensvoller oder großzügiger Mensch wahrgenommen werden, tragen Sie grün.

Gelb

Farben wirken völlig unterschiedlich, so auch Gelb. Die Farbe der Sonne und des Rapsfelds steht für Lebensfreude und Optimismus. Wer Gelb einsetzt, strahlt Selbstbewusstsein aus. Gelb ist ideal für Kinderzimmer, Gemeinschaftsräume oder Konferenzräume. Aber Vorsicht: Gelb ist nicht gleich Gelb, dreckige oder dunkle Gelbtöne erzeugen eher negative Gefühle und stehen für Egoismus.

Braun<h/2>

Braun ist der Allrounder unter den Farben. Die Farbe der Erde wirkt beruhigend und steht für materielle Sicherheit. Braune Räume wirken rustikal und gemütlich, wenn auch oft etwas beengt.

grüne Mon Chéri?

Wie wir gesehen haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Farben wirken. Dieser Einfluss ist sehr wertvoll aber auch sehr machtvoll. Wie oben schon erwähnt, setzt vor allem die Werbung auf farbige Beeinflussung. Wir nehmen das häufig gar nicht mehr wahr. Aber stellen Sie sich vor, Mon Chéri, die Praline der Liebenden käme auf einmal in einer grünen Verpackung daher. Wenn Sie das nächste Mal durch den Supermarkt schlendern, achten Sie darauf, welche Farbe welche Wirkung auf Sie hat.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top