Exit

NFL goes Germany

Eine Milliarde Hühnchenflügel

Wenn deutsche Sportfans bis in die Nacht aufbleiben, gibt es nur zwei Gründe, entweder steht ein großer Boxkampf an oder, ein riesiges Spektakel. Und dieses Spektakel heißt Super Bowl. Das Event begeistert jedes Jahr über 800 Millionen Sportfans. Die Marketingmaschine NFL nutzt dieses Potenzial selbstverständlich. Und nicht nur die NFL, vor allem Lebensmittelhersteller verdienen sich am Super Bowl Sonntag eine goldene Nase. Die Amerikaner verzehren rund eine Milliarde Hühnchenflügel und etwa 120 Millionen Liter Bier gehen über den Tresen.

bald Football in Frankfurt?

Jetzt soll auch in Deutschland ein NFL-Spiel stattfinden. Nach dem Vorbild von London soll auch hier ein Saisonspiel in Zukunft in Düsseldorf oder Frankfurt ausgetragen werden, und das schon 2017. Diese beiden Städte sind jedenfalls mal die Favoriten, aber auch München oder Berlin wurden genannt. Auf einem Treffen der Teambesitzer wurde dies nun unter dem Punkt Expansion fokussiert. Auch die Länder Brasilien, Kanada und natürlich China sollen bald von der Marketingmaschine bereist werden.

Deutschland, Land des Football

In einigen Ländern, wie Brasilien ist es nötig, dem Football noch etwas Bekanntheit einzuhauchen. In Deutschland ist Football schon sehr populär, so die NFL, deshalb soll hier direkt ein reguläres Saisonspiel ausgetragen werden. Im europäischen Ableger der NFL, der NFL Europe stellte Deutschland fünf von sechs Teams. Zudem zog es einige Deutsche Footballprofis in Vereinigten Staaten. Sebastian Vollmer schaffte es, als erster Deutscher den Super Bowl zu gewinnen.

Auch die Zuschauerquoten sprechen für sich. Den Super Bowl sahen in Deuschland zu Spitzenzeiten 1,6 Millionen Menschen. Dieser Wert reicht zwar nicht an die etwa 35 Millionen heran, die das Fußball WM Finale zwischen Deutschland und Argentinien verfolgten, aber in einem Land, das von Fußball geprägt ist, kann sich der Wert durchaus sehen lassen.

Vorbild London

Die englische Metropole ist seit dem Aus der NFL Europe der europäische Brückenkopf der NFL. Die Marketingmaschine NFL trägt 2015 sogar drei Spiele in London aus. Und er Plan ist, dies noch zu steigern. Die NFL hat Europa längst als potenziellen Markt erkannt und hat vor, diesen voll auszuschöpfen.

American Football, ein riesen Spektakel:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top