Exit

Manege frei für Bannerheld

Bannerheld produziert Banner für Circus HalliGalli

Sido, Justin Bieber und Antoine Monot, Jr, das klingt wie die Gästeliste einer Charity Veranstaltung oder eine Preisverleihung. Tatsächlich standen diese Namen auf der Gästeliste der Pro7 Show Circus Halligalli am Montag. Die Latenight Show fasziniert schon seit ihrem Beginn 2013 die Menschen hierzulande. Der Zirkus, der frischen Wind in die deutsche Fernsehlandschaft gebracht hat, ist schon lange ein Dauerbrenner. Diesmal wurde er zum Werbezirkus.

festlich inszenierter Trash

Circus Halligalli schafft es durch Witz und die beiden charmanten Dompteure Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, die Sendung immer lustig und aufregend zu gestalten. Die Hauptakteure bezeichnen den Werbezirkus selbst als „festlich inszenierten Trash“ und „substanziellen Schwachsinn“.

Der Timer–ein wichtiges Mittel für den Zirkus

Einige Eigenheiten bringt das Format auch noch mit, die Studioeigene Oma Violetta oder die Bands, die in jeder Werbepause aus einer Telefonzelle kommen, um die Studiogäste zu unterhalten. Aber eine Eigenheit ist besonders wichtig: der Timer. In jeder Sendung läuft am oberen Bildrand ein Timer, nach dessen Ablauf eine Überraschung für Chaos sorgt. Selbst die Direktoren des Zirkus, Joko und Klaas, wissen nicht, was passieren wird. Die Studiogäste schon mal gar nicht.

Bannerheld ist kleiner Protagonist

Genau dieser Timer hatte diesmal ein Geschenk von Bannerheld zur Folge. Nach Ablauf der Zeit, fielnach einer kurzen Verdunklung ein großes Banner von der Decke, auf dem in großen Buchstabenstand: „Hier könnte Ihre Werbung stehen“ – dieses wurde von Bannerheld produziert. Die restliche Dauerwerbesendung verlief dann nach einigen Sauereien recht geordnet. Am Ende des Abends war der Werbezirkus wieder sehr unterhaltsam.

Hier könnte Ihre Werbung stehen:

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top