Exit

Marketing Milliarden für die Jedis

Das Star Wars Marketing bringt über vier Mrd. Euro

„Möge das Marketing mit euch sein“ titeln schon viele Medien. Mit der Anspielung auf den berühmten Spruch der Jedi Saga „Möge die Macht mit dir sein“ belichten im Moment viele Zeitungen die Werbeeinahmen des Weltkonzerns Disney durch den neuen Film Star Wars – Erwachen der Macht. Der Aufwand für die Filmwerbung, die betrieben wird, ist enorm. Allein der Verkauf von Fanprodukten brachte dem US-Konzern 4,6 Mrd. Euro.

Die Macht stärkt Disney

Der Disney Konzern, der 2012 die Produktionsfirma Lucasfilm für satte 4,05 Mrd. Dollar aufkaufte, hat damit den Kaufpreis durch Filmwerbung schon wieder reingeholt. Im Vorfeld des siebten Teils des Epos, der im Dezember diesen Jahres in den Kinos erscheint, hat der Märchenkonzern kräftig die Werbetrommel gerührt. Die Marke Star Wars war auch schon vorher, neben Indiana Jones, eine der wertvollsten Marken der Welt. Durch den neuen Film, der einige der Altstars wieder aufleben lässt, steigt der Wert der Marke Star Wars noch mal stark.

Gute Filmwerbung dank Altstars

Die Fans sind schon seit der Ankündigung eines neuen Films völlig aus dem Häuschen. Nachdem bekannt wurde, dass Harrison Ford als Han Solo, Mark Hamill als Luke Skywalker und Carrie Fischer als Prinzessin Leia reanimiert werden, war die Vorfreude groß. Auch dank diesen prominenten Rückkehrern, die in den Teilen vier bis sechs die Hauptrollen spielten, funktioniert die Filmwerbung so gut.

Kartenverkäufe nur Nebensache

Wenn am 17. Dezember die Kinopforten öffnen und die Star Wars Fangemeinde in die Säle strömt, wird der Disney Konzern schon lange in Geld baden. Denn auch wenn viele Kinos ihre Vorverkaufskarten schon los sind und teilweise die Server unter dem Ansturm zusammenbrachen, nimmt das US-Unternehmen wohl den Hauptteil der Einnahmen aus Werbung für die Jedi Saga.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top