Exit

Neugeborene Clubfans

Der 1. FCN wirbt im Kreißsaal

Wenn Kinder in Zukunft in Nürnberg das Licht der Welt erblicken sehen Sie vermutlich als erstes das Vereinslogo des zweitligisten 1. FC Nürnberg. Einer der fünf Geburtsräume im Klinikum Nürnberg Süd wird demnächst ein FCN Kreißsaal sein. Vereinslogo an der Wand, Club Teddybären überall und ein Foto der Pokalmannschaft von 2007. Alles ist da für den Clubnachwuchs.

Kleine Clubberer

Early Branding nennt Michael Meeske, zuständige für Marketing und Finanzen die Vereinswerbung im Kreißsaal. „Wir wollen wieder sichtbarer und erlebbarer werden“ sagt er. Und das schon von Anfang an. Die zukünftigen Clubberer müssen im Fansaal auf nichts verzichten, außer auf einen Fernseher. Bei aller Liebe zum Verein, wird aber im Saal kein Spiel übertragen. Irgendwo ist dann doch Schluss.

Volltreffer

Jeder neue Minifan bekommt eine Urkunde überreicht, auf der Volltreffer steht und der Fußabdruck des Neugeborenen abgedruckt werden soll. Diese Art der Vereinswerbung ist nicht neu. Schon Krankenhäuser in Dortmund, Gelsenkirchen, Hannover, Köln und Düsseldorf können einen Vereinskreißsaal ihr eigen nennen. Mal sehen, ob diese Vereinswerbung den Klubs auch mehr Mitglieder bescheren.

Hier findet Ihr mehr Bilder zum Club Kreißsaal:

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top