Exit

500 Jahre deutschen Reinheitsgebot

90 Jahre Grüne Woche

Am 15. Januar 2016 ist es wieder so weit. Die Internationale Grüne Woche öffnet Ihre Pforten am Messegelände unter dem Funkturm in Berlin. Bis zum 24. Januar präsentieren die Austeller Produkte aus den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Auch ein großes Jubiläum steht an: das deutsche Reinheitsgebot wird 500.

Politische High Society

Die Internationale Grüne Woche fand 1926 das erste Mal statt und zählte 2015 knapp 415.000 Besucher. Sie ist die international wichtigste Ernährungs- und Landwirtschaftsmesse. Die 81. Grüne Woche 2016 steht ganz im Fokus der 8. Internationale Agrarminister-Konferenz und dem 7. Berliner Agrarministergipfel. Die politische High Society ist also da.

Von Ägypten bis Vietnam

Das Angebot der 81. Internationalen Grünen Woche ist wieder einmal vielfältig. Von Ägypten über Estland bis zu den Vereinigten Staaten von Amerika ist alles vertreten. Selbst Austellerexoten wie Kuba und Vietnam sind vor Ort. Das Programm kann sich also auch dieses Jahr wieder sehen lassen.

500 Jahre Reinheit

Unter dem Motto: „500 Jahre Unser Reinheitsgebot. Reine Zutaten. Reiner Genuss“ tritt der deutsche Brauer Bund auf der 81. Internationalen Grüne Woche auf. In der ProBier Markthalle 12 kommt der Bierliebhaber voll auf seine Kosten. 1516 wurde das Reinheitsgebot nach der Einführung in Bayern auch von den anderen Ländern übernommen. Seither gilt es.

Preise erschwinglich

Mit 14 Euro für eine Tageskarte und 29 Euro für eine Familienkarte, ist der Eintritt zur Grüne Woche erschwinglich. Schüler und Studenten kommen schon für 10 Euro pro Person in den Genuss des Messebesuchs.

Falls Ihr noch unentschlossen seid, hier mal ein Eindruck der Messe:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top