Exit

Von Apple bis Volkswagen

Die 5 legendärsten Werbespots der Super Bowl Geschichte

Am Sonntag findet der 50. Super Bowl statt. Die Denver Broncos treffen dann im kalifornischen Santa Clara auf die Caroliner Panthers. Begleitet wird das Spiel von Millionen Fans auf der ganzen Welt. Im Schnitt 111 Millionen Amerikaner sehen das Spektakel, weltweit sind es knapp 800 Millionen Menschen. Da dürfen die Super Bowl Werbespots nicht fehlen.
Kein Wunder, dass Konzerne versuchen in diesem Spiel Ihre Super Bowl Werbespots zu platzieren. Konzernriesen wie Apple, Volkswagen und Pepsi sind dabei, genauso wie ein Neuling: Pokémon. Aber nicht jeder kann sich die Super Bowl Werbespots leisten. Die Preise zeigen seither nur in eine Richtung: nach oben. 1967, beim ersten Super Bowl kostete der 30 Sekunden Spot noch 37.500 US- Dollar, 2016 wird der Spot wohl um die 5 Millionen US-Dollar kosten. Der Clip muss also gut sein, damit er nicht zur Geldverschwendung wird.

Hier seht Ihr die legendärsten Super Bowl Werbespots:

Apple: 1984:

Pepsi 1992:

Volkswagen: 2011

Persil: 2016

Pokemon: 2016

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top