Exit

#heimkommen wird Bester Werbefilm

Auch der Whiskey ist mit von der Party

Auch wir haben lang und breit über den Edeka Spot berichtet, der kurz vor Weihnachten auf den Social Media Kanälen des Lebensmittelhändlers Edeka auftauchte. Der Spot, unter dem Titel #heimkommen, zeigt einen alten Mann, der Weihnachten ganz alleine verbringt, weil die Familie keine Zeit hat. Daraufhin fingiert er seinen Tod und die Trauerfeier wird zum gemeinsamen Abendessen. Der Viralhit sorgte für unglaublich viel Aufmerksamkeit. Selbst die Komiker Joko & Klaas griffen den Edeka Spot in einer Parodie auf.

Hier seht ihr nochmal den Edeka Spot #heimkommen:

Aber der Spot war nicht nur im Internet ein Erfolg. In Hamburg gewann der emotionale Film am vergangenen Freitag in der Kategorie bester Werbefilm. Der deutsche Oscar des Werbefilms sozusagen.

Auszeichnung für Nachwuchsfilmer

Auch der viel umjubelte Werbefilm Dear Brother der Filmstudenten Dorian Lebherz und Daniel Titz für den Whiskeyhersteller Johnnie Walker wurde ausgezeichnet.

Hier seht ihr nochmal den Johnnie Walker Werbefilm:

Die anderen Preisträger sind:

Beste Regie: Sebastian Strasser für Audi „Mechanics“ (Agentur: Thjnk, Produktion: Radical Media)
Bestes Skript: Lennart Witting, Alexander Weber-Grün und Käthe Trumbach für Coca-Cola „Neuer Job“ (Agentur: Plantage, Produktion: Jo! Schmid)
Beste Kamera: Fredrik Bäcker für Sony „Fireworks“ (Agentur: DDB, Produktion: Soup Film)
Bester Schnitt: Adam Marshall für Goodyear Dunlop „One Second“ (Agentur: Leo Burnett, Produktion: E+P Films)
Beste Visuelle Effekte/Animation: Frank Naranjo, Marco Spier und Marie Hyon für Otto „The Letter“ (Agentur: Heimat, Produktion: Stink)
Bestes Art Department: Steve Summersgill für eis.de „Love Cuts“ (Agentur Jung von Matt, Produktion Bigfish)
Beste Komposition / Sounddesign: Nikolai von Sallwitz für Freeletics „The Truth about Greatness“ (Agentur: Überground, Produktion 27km).

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top