Exit

Der Krisengebeutelte Konzern zeigt Humor

Volkswagen präsentiert den wildgewordenen Anhänger

Das letzte Jahr war kein leichtes für den Autohersteller Volkswagen. Nachdem öffentlich wurde, dass das Unternehmen seine Dieselmotoren manipulierte, um die Abgaswerte bei Untersuchungen zu senken, geriet VW in den Fokus von amerikanischen und deutschen Behörden. In den Vereinigten Staaten von Amerika droht dem Autoproduzenten eine Milliardenstrafe. Auch in Deutschland erwartet den Autobauer ein Verfahren. Die Konsequenz des Abgasskandals waren Einbußen, Aktieneinbrüche und Rücktritte in der Chefetage.

Anhänger zieht PKW

Um den guten Ruf wieder herzustellen, versuchte Volkswagen viel. Entschuldigungen, Schuldeingeständnisse und auch Werbemaßnahmen. In der letzten nervten Robbie Williams und Yvonne Catterfeld die Zuschauer. Jetzt schafft es das Unternehmen tatsächlich wenigstens aus dem Werbetief heraus. Der witzige Werbespot handelt von einem Autoanhänger, der einen PKW zieht. Der wildgewordene Anhänger brettert mit dem PKW hinten dran durch die Stadt.

Der Witzige Werbespot: Anhänger mit Fahrerkabine

Volkswagen präparierte für den Spot einen PKW Anhänger. In den Anhänger wurde eine Fahrerkabine eingebaut. Ein Fahrer steuert den Anhänger so wie ein Auto. Der Spot soll für das Anhänger-Assistenzsystem werben. Der witzige Werbespot des Autobauers schafft es vielleicht die Krisenstimmung in Wolfsburg zu mindern.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top